Selbstverteidigung für Mädchen und Frauen

In Kooperation mit dem Frauenausschuss des Landessportbundes bietet die Bremer Polizei im Februar einen Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs für Mädchen und Frauen an. Schwerpunkte werden das erlernen wirkungsvoller Techniken gegen Angriffe aller Art sein. Das Auge der Teilnehmer soll für Gefahrensituationen geschärft und eine Strategie für mögliche Gegenwehr entwickelt werden.
Die Halle des Turnvereins Arbergen e.V. in der Arberger Heerstraße 111 wird als Kursraum zur Verfügung gestellt. Die Lehrgangsgebühren betragen ca. 40 Euro.

Quelle: polizeipresse.de

Ein Gedanke zu „Selbstverteidigung für Mädchen und Frauen

  1. Christian

    Interessant wären jetzt Erfahrungsberichte der Teilnehmerinnen. Was war gut, was möchten Sie anders haben und vor allem, ist ihnen der Kurs gerecht worden? Feedbacks sind nicht nur für die Instruktoren wichtig sondern auch und vor allem für die Teilnehmer als Erfahrungsaustausch!

Kommentare sind geschlossen.