Arbeitsunfall

Bei einem Arbeitsunfall in einer Kunststofffabrik erlitt ein Mann lebensgefhrliche Verletzungen.
Der Mann war damit betraut, Kunststoffplatten herzustellen. Als es jedoch zu einer Strrung kam, stieg der Mann entgegen der Betriebsvorschrift die Maschine bei Strung auf Handbetrieb umzustellen, in die Presse. Dabei wurde er vom Schlitten erfasst und
gegen die Presse gedrckt. Erst als seine Kollegen ihm zur Hilfe eilten und die Druckluftschluche durchtrennten, konnte der Mann aus der Presse befreit werden. Der Mann musste vom Notarzt reanimiert werden. Er kam in ein Krankenhaus.

Quelle: polizeipresse